Tour 10: Die Arzbergrunde

Tour 10: Die Arzbergrunde

Zwischen dem Bergmassiv der Houbirg und dem Deckersberg liegt der Happurger Stausee, der Ausgangspunkt dieser Tour. Oberhalb des Ortes zeugen der „Hohe Fels“ und ein Ringwall von einer keltischen Fliehburg. Am Stausee entlang in Richtung Süden queren Sie die Straße unter einer Brücke. Es beginnt der lange Anstieg auf die Hochfläche Richtung Kainsbach. Sehenswert in der dortigen Kirche sind die Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert und ein spätgotischer Schreinaltar.

Weiter den Berg hinauf führt die Tour nach Schupf. Passieren Sie der Wegmarkierung folgend kleine Ortschaften bis nach Breitenbrunn. Über Vorderhaslach geht es nach Deckersberg. Umrahmt von Albgipfeln liegt der Ort in freier Landschaft. In Sichtweite finden Sie den Arzberg mit Aussichtsturm als Ausflugsziel. Von Deckersberg führt die Tour in rasanter Abfahrt auf der Bergstraße zurück zum Stausee. Die „Seeterrassen“ am Parkplatz laden zur abschließenden Rast mit Seeblick ein.

Streckenlänge: ca. 24 km
Höhenmeter: 351 Hm
Fahrzeit: ca. 1,5–2,0 h
Charakteristik: überwiegend Wald- und Feldwege; einige längere Steigungen
Tourenstart: Parkplatz Seeterrassen, Happurger Stausee
Route: Happurg – Schupf – Traunfeld – Breitenbrunn – Deckersberg – Happurg
Einkehrmöglichkeiten: Happurg, Kainsbach, Traunfeld, Deckersberg
Verkehrsanschluss: mit der S-Bahn: Happurg
Tourenerweiterung: Kombination mit Tour 9 möglich

Download GPS-Track
Übersicht aller Radtouren
2018-01-05T13:31:01+00:0020. Dezember 2014|Radtouren|
X