eBike Maass weist ausdrücklich darauf hin, dass bei Probefahrten die übergebenen Fahrzeuge nur auf befestigten Straßen/Radwegen bewegt werden dürfen. Geländefahrten sind nicht gestattet. Der Kunde verpflichtet sich gegenüber eBike-Maass, alle Schäden am Fahrzeug, die er während der Leihnahme verschuldet, zu ersetzen. Starke Kratzer/Lackschäden werden mit 50,-bis 150,-,€ verrechnet. Ferner verpflichtet sich der Kunde, eBike-Maass von sämtlichen Ansprüchen die Dritte gegenüber eBike-Maass im Zusammenhang mit der Probefahrt des Kunden erheben auf erstes Anfordern freizuhalten, einschließlich Kosten, die durch die Verletzung gesetzlicher Vorschriften im Zusammenhang mit der Leihnahme entstehen (Bußgelder, Verwaltungsgebühren etc.).

Der Kunde verpflichtet sich, eBike-Maass Beschädigungen am Probefahrzeug unverzüglich nach Beendigung der Probefahrt anzuzeigen. Sofern das Fahrzeug während der Probefahrt ausfällt, verpflichtet sich der Kunde, dies eBike-Maass unverzüglich telefonisch unter der Nummer 09123 / 999 99 60 mitzuteilen und die im Falle einer Bergung anfallenden Kosten zu erstatten. Eine Haftung von eBike-Maass für vom Kunden verschuldete Unfälle besteht nicht. Diesbezüglich entstandene Schäden trägt alleine der Kunde.

Der Kunde bestätigt die Entgegennahme eines sauberen und einwandfreien Fahrzeuges. Sollte eine Reinigung bei Rücknahme nötig sein, entfallen bis zu 25,€.