Bei einem eBike mit Mittel- oder Tretlagermotor kannst Du sowohl den Vorder- als auch den Hinterreifen ganz einfach ausbauen. Genau, wie Du es von einem normalen Fahrrad gewohnt bist.
Zum Ausbau des Hinterrades bei einem Heck-Naben-Antrieb schaltest Du zuerst das Antriebssystem aus und entfernst den Akku. Trenne dann die elektrische Steckverbindung neben dem Hinterrad. Löse mit einem Schraubenschlüssel die Sechskantschraube am Hinterrad. Ziehe das Schaltwerk nach hinten und löse das Rad aus der Achsverankerung. Nehme den Schlauchwechsel wie gewohnt vor. Zum Wiedereinbau lege die Kette auf das kleinste Ritzel, ziehen das Schaltwerk nach hinten und setzen das Rad wieder in die Achshalterung. Schraube anziehen, elektrische Verbindung Herstellen und Akku wieder einsetzen.