Radweg Industriegeschichte

Radweg Industriegeschichte

Dieser abwechslungsreiche Themenradweg führt Sie entlang der Flussläufe von Pegnitz und Schnaittach zu Ortschaften mit historischen und modernen Gewerbestandorten. Erfahren Sie die interessante Entwicklung der Region vom Mittelalter bis heute mit dem Rad!

Durch Stadt und Land radeln Sie durch alte Arbeitersiedlungen, vorbei am überregional bekannten Industriemuseum in Lauf a.d. Pegnitz, an einigen kleineren Handwerks-, Themen- und Heimatmuseen, an alten Mühlen und Fachwerksiedlungen.

Die Basistour Nürnberg – Simmelsdorf verläuft überwiegend auf befestigtem Grund. Eine Erweiterung um ca. 22 km ist mit dem südlichen Exkurs über Leinburg zu Flachsanbau, Brauerei und durch den „Steckerlaswald“ möglich. Die Alternativstrecke Röthenbach – Lauf über Rückersdorf beträgt 5 km.

Streckenlänge: ca. 37 km, inkl. aller möglichen Exkursstrecken ca. 70 km
Höhenmeter: 328 Hm
Fahrzeit: ganztägig
Charakteristik: ebene Hauptroute, Steigungen mit Anspruch am Moritzberg (Leinburg-Exkurs) und am Hienberg (Alternativstrecke Simmelsdorf – Schnaittach)
Tourenstart: Nürnberg, Südufer des Wöhrder Sees
Route: Nürnberg – Schwaig – Röthenbach a.d. Pegnitz – Lauf a.d. Pegnitz – Ottensoos – Neunkirchen a. Sand – Speikern – Schnaittach – Simmelsdorf
Einkehrmöglichkeiten: Schwaig, Röthenbach a.d. Pegnitz, Rückersdorf, Lauf a.d. Pegnitz, Ottensoos, Neunkirchen a. Sand, Speikern, Schnaittach, Simmelsdorf
Verkehrsanschluss: mit der S-Bahn: Nürnberg, Schwaig, Röthenbach a.d. Pegnitz, Lauf a.d. Pegnitz (links), Ottensoos; mit der Regionalbahn: Rückersdorf, Lauf a.d. Pegnitz (rechts), Neunkirchen a. Sand, Speikern, Schnaittach, Simmelsdorf

Download PDF
Download GPS-Track
Übersicht aller Radtouren
2018-01-05T13:14:37+00:0020. Dezember 2014|35-40 km, Radtouren|
X