Tour 7: Von Tal zu Tal geht es über den Berg

Tour 7: Von Tal zu Tal geht es über den Berg

Mit einem mittelalterlichen Stadtkern, alten Toren und Türmen, Stadtmauerresten und spätgotischen Kirchen bildet Hersbruck einen kulturell anspruchsvollen Start dieser Tour. In Richtung Westen geht es nach Altensittenbach und weiter ins Sittenbachtal. Eine Steigung führt in Aspertshofen auf die Hochfläche. Bald ist die Burg Hohenstein zu sehen. Bei guter Sicht kann man vom Burgturm des Wahrzeichens der Region weit über die Fränkische Schweiz zum Frankenwald und Fichtelgebirge, zum Böhmerwald, zum Habsberg, zum Hesselberg und über den Steigerwald schauen.

Steil abwärts geht es nach Treuf, weiter über die Hochfläche nach Siglitzberg und Vorra ins schöne Pegnitztal. Zwei Schlösser mit Park und eine Kirche warten hier auf einen Besuch. Weiter über die Pegnitz, geradeaus durch die Pegnitzauen geht es nach Düsselbach und Alfalter. Flussabwärts nach Eschenbach mit seinem malerischen Wasserschloss. Entlang der Bahnlinie fahren Sie zurück nach Hersbruck.

Streckenlänge: ca. 31 km
Höhenmeter: 601 Hm
Fahrzeit: ca. 2,5 h
Charakteristik: überwiegend wenig befahrene Straßen, gut ausgebaute Feld- und Radwege; mehrere starke Steigungen
Tourenstart: Hersbruck, Parkplatz am Plärrer (Volksfestplatz)
Route: Hersbruck – Aspertshofen – Hohenstein – Vorra – Hohenstadt – Hersbruck
Einkehrmöglichkeiten: Hersbruck, Kühnhofen, Stöppach, Hohenstein, Treuf, Vorra, Alfalter, Eschenbach, Hohenstadt
Verkehrsanschluss: mit der Regionalbahn: Hersbruck (rechts), Vorra, Hohenstadt
Tourenerweiterung: Kombination mit Tour 8 möglich

Download PDF
Download GPS-Track
Übersicht aller Radtouren
2018-01-05T12:11:12+00:0020. Dezember 2014|30-35 km, Radtouren|
X