Hallo Achim,

wenn du einen Beweis für die Haltbarkeit von E-Bikes suchst, hier ist er:

Heute habe ich mit meinem Delite Touring 30.000 km erreicht, und das Wichtigste: Der Antrieb, also Motor und Akku funktionieren bis heute einwandfrei. Selbst die Akkureichweite hat trotz der geschätzt rund 300 Ladezyklen nicht nennenswert nachgelassen, an warmen und windstillen Tagen sind beinahe wie zu Beginn rund 150 km selbst bei sportlicher Fahrweise in hügeliger Gegend erreichbar.

Auch die übrige Mechanik ist von Riese & Müller offensichtlich sehr robust ausgelegt, denn abgesehen von einem defektem vorderen Schutzblechhalter, einem hinteren Schutzblech, einem Ständer und einem Satz Pedale (Lagerschaden) musste außer Verschleißteilen nichts getauscht werden. Kette und Ritzel halten rund 15.000, Reifen gar 20.000 km, lediglich die vorderen Bremsbeläge werden bei meinem Fahrstil regelrecht vernascht (alle 3.000 km, hinten dagegen 8.000 km, Scheiben noch alle Original).

Äußerlich präsentiert sich das Fahrrad nach wie vor in gutem Zustand, wenn man ihm hinreichend Pflege widmet.

Kleine Softwarefehler vermögen das positive Bild nicht zu trüben. Rund dreimal im Jahr legt das Nyon während der Fahrt urplötzlich einen Neustart hin, und unter sehr hoher längerer Belastung (Turbo-Modus) bei Temperaturen von unter 0 °C schaltet sehr selten der Motor unvermittelt ab.

Du kannst die beigefügten Fotos gerne als Werbung auf deiner Homepage verwenden.

Viele Grüße
Toni

Kundenbericht
Kundenbericht

Vielen Dank, Toni, für diesen Bericht.